Überzeugende Kommunikation

Vorübergehende Einstellungsverschiebung

Motivation

Schlüsselreiz

Fähigkeit

Qualität der Argumente

subjektiv                subjektiv            subjektiv

stark                        schwach           mehrdeutig

dauerhafte          Bumerang

Einstellungs-

änderung

Wichtige Faktoren:

· persönliche Betroffenheit des Empfängers

· mäßiger emotionaler Appell (sonst Abwehr)

· zweiseitige Argumentation

· wichtige Argumente am Anfang oder Ende

· Eigenaktivität des Empfängers

Literatur:

H.Hobmair: Psychologie Verl.: Stan 1997 Köln

W.Herkner: Psychologie Verl. Springer Wien 1992

E.Petty und J. Cacioppo: Attitudes an persuasion. Dubuque, Iowa Wm.C.Brown 1981

B.Six, B.Schäfer: Einstellungsänderung Kohlhammer 1985

Last modified: Monday, 13 February 2012, 1:33 PM